Walhall (C) 2014zur Übersicht
Get the Flash Player to see this player.
Text, Melodie, Gesang: Eira; Instrumente, Arrangement, Gesang: Ragin4:32

Ich bin seit tausend Jahren hier,
ein alter Kämpe stark.
Seit tausend Jahren kämpfen wir
zu wehren einst den Varg.

Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.

Jeden Tag dasselbe Schwein,
gesotten, weichgekocht.
Allabendlich viel Honigwein,
bis mir der Schädel pocht.

Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.

Der Alte Wand'rer prophezeit
uns täglich Ragnarök
seit Balder tot und nicht geweint
die alte Riesin Thökk.

Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.

Wann endlich endet diese Pein?
Die letzte Schlacht uns lockt.
Das Einerlei tagaus, tagein,
wer hat das nur verbockt?

Ein Skalde hat sichs ausgedacht,
für Krieger, stark und hehr.
Walküren schön für uns gemacht,
zu sterben sei viel Ehr'.

Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.
Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.

Nun sind wir hier, zu lange schon,
hau'n uns die Köpfe ein.
Jeden Tag der gleiche Fron.
Wann wird ein Ende sein?

Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.
Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.

Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.
Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.
Walhlall Walhall Walhall Walhall
Walhall Walhall Walhall.



Darstellung der Walhall, deren Tor von Heimdall bewacht wird, aus einer isländischen Handschrift des 17. Jahrhunderts. (Wikipedia)